Soziale Medien wichtig für die Entwicklung profitabler Reiseprodukte

Produktentwicklung

62% der Produktentwickler in der Reisebranche sagen aus, dass soziale Medien und speziell Facebook eine wichtige Datenquelle sind, wenn um die Entwicklung neuer Produkte geht.
Die ersten Ergebnisse einer Umfrage von EyeforTravel in Großbritannien, die im November herauskommt, zeigen, dass soziale Medien nicht nur mehr für Marketingzwecke und Kundenservice genutzt wird. Über die Hälfte der befragten Unternehmen geben an, dass soziale Medien ein wichtiges Werkzeug sind, um die Nachfrage nach neuen Reiseprodukten besser bewerten zu können.
37% geben an, dass Facebook das beste Netzwerk für Produktentwicklung darstellt. Twitter schneidet sehr schlecht ab und daher kann angenommen werden, dass soziale Communities mit einem klaren Fokus dabei von größerem Nutzen sind. Neben den kostenlosen Daten von sozialen Netzwerken, stellt Google ein außerordentlich wichtiges Medium zur Entwicklung neuer Produkte dar.
Die Reisebranche gibt jährlich Millionenbeträge für die Entwicklung neuer Produkte und Services aus. Die Branche braucht jedoch Hilfe bei der Beurteilung von Datenquellen. 28% der Befragten sagen aus, dass ein mangelndes Wissen über die Datenquellen die Produktentwicklung davon abhält, diese Daten zu verwenden.

Quelle: EyeforTravel

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Marketing, Social Media, Tourismus abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Soziale Medien wichtig für die Entwicklung profitabler Reiseprodukte

  1. Pingback: Die Zukunft des Tourismus | corneliabrunner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s