Von Dar el Salaam in die Serengeti und zurück

Tansania

Von Dar el Salaam mit der Fähre nach Stone Town auf Sansibar, dann in den Norden der Insel. Auf der nächsten Etappe per Flugzeug nach Arusha, dem Ausgangsort für Safaris. Die 4-tägige Camping Safari in den Ngorongoro Krater, die Serengeti und den Tarangire Nationalpark war ein Erlebnis. Auch empfehlenswert sind die „Cultural Tours“, die in Arusha angeboten werden und in die umliegenden Dörfer führen. Alle Fotos gibts hier.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Reisegeschichten, Tourismus abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s